Rezept Teigtaschen in Chili-Öl

Diese pikanten Teigtaschen von Mister Jiu’s in San Francisco werden mit Schweinehack und Garnelen gefüllt und in scharfem Chili-Öl fritiert. Es lohnt sich, davon mehr zu machen und sie einzufrieren, damit man eine schnelle Einlage für Suppen oder für Pfannengemüse zur Hand hat.

Mit be-cook klappt das problemlos: Die App führt dich schrittweise durch die Zubereitung und du kannst dein Kocherlebnis in vollen Zügen genießen. Mehr zu be-cook findest du unter www.be-cook.com

 

Zubereitung: 30 Min

Ruhezeit: 30 Min

Portionen: 4 Personen

 

Das kommt rein:

Für die Füllung:

  • 115 g Schweinehack
  • 115 g Große Garnele (geputzt)
  • 14 g Schnittlauch
  • 1 1/2 TL Helle Sojasoße
  • 1 Knoblauch-Zehe
  • 1/4 TL Cayenne-Pfeffer

Für die Knödel:

  • 1 Packung Reispapier für Teigtaschen

Für die Soße:

  • 60 g Laoganma (Geröstete Chilipaste)

 

So geht’s:

  1. Knoblauch fein Würfel und in eine Schüssel geben.
  2. Schnittlauch in dünne Röllchen schneiden und zum Knoblauch geben.
  3. Schweinehack in die Schüssel mit dem Schnittlauch geben, dabei leicht verteilen.
  4. Garnele fein hacken und in die Schüssel zu dem Schweinehack geben.
  5. Sojasoße und Cayenne-Pfeffer abmessen und dazugeben. Flachrührer in den Mixer setzen.
  6. Langsam auf mittlere Rührgeschwindigkeit bringen.
  7. Füllung in eine Schüssel geben, mit Plastikfolie abdecken und in den Kühlschrank stellen. 30 Minuten lang kühlen.
  8. Teigtaschen machen: Etwa 2 TL Füllung in die Mitte des Reispapiers geben und formen, dabei die Ränder mit Wasser bestreichen, um sie zu verschließen. 
  9. 2400 ml Wasser aufsetzen. Cue bringt das Wasser zum kochen (12 Min). 
  10. Etwa 10-12 Teigtaschen auf einmal hineingeben. 
  11. Teigtaschen kochen: 2 Min 45 Sek
  12. Teigtaschen herausnehmen und in Chili-Öl wenden.