Rezept Koreanische Pfannkuchen (mit Kimchi)

Diese koreanischen Kimchi-Pfannkuchen sind genauso einfach zu machen wie ihr deutsches Pendant. Knusprig ausgebacken werden sie am besten mit einer pikanten Soße serviert.

Mit be-cook überhaupt kein Problem: Die App führt dich schrittweise durch die Zubereitung und du kannst dein Kocherlebnis in vollen Zügen genießen. Mehr zu be-cook findest du unter www.be-cook.com

 

Zubereitung: 10 Min

Kochzeit: 25 Min

Portionen: 2 Personen

 

Das kommt rein:

  • 150 g Kimchi (koreanisches Sauerkraut, abgetropft)
  • 3 EL Kimichi-Saft
  • 70 g Mehl
  • 60 ml Wasser
  • 2 TL Sesamöl
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1/2 TL Gerösteter Sesam
  • Salz (nach Bedarf)
  • Öl mit hoher Hitzebeständigkeit (nach Bedarf)

 

So geht’s:

  1. Kimchi in ein feines Sieb geben und den Saft in einer Schüssel auffangen. Leicht auspressen. Saft aufbewahren.
  2. Abgetropftes Kimchi fein hacken, in eine Schüssel geben und Gewürze dazugeben. 
  3. Kimchi-Saft, Wasser und Mehl abmessen und zu dem fein gehackten Kimchi geben.
  4. Frühlingszwiebeln vorbereiten, zur Kimchi-Mischung geben und gut unterrühren.
  5. Hestan-Pfanne auf die Platte stellen.
  6. Öl abmessen und in die Pfanne geben. Die Pfanne schwenken, um das Rapsöl gleichmäßig in der Pfanne zu verteilen.
  7. Die Pfanne wird vom Cue erhitzt (198 °C - 204 °C).
  8. Etwa 165 g Teig in die Pfanne gießen. Pfannkuchen leicht andrücken.
  9. Cue brät den Pfannkuchen (5 Min,198 °C - 204 °C).
  10. Pfannkuchen vorsichtig wenden und auf der anderen Seite braten.
  11. Pfannkuchen weiterbraten (5 Min,198 °C - 204 °C).
  12. Pfannkuchen aus der Pfanne nehmen und auf Schneidebrett legen.
  13. Falls noch eine Portion gebraten werden soll, Pfannkochen im Backofen auf der niedrigsten Temperatur warmhalten.
  14. Kimchi-Pfannkuchen in Viertel schneiden und auf eine Servierplatte geben.
  15. Pfannkuchen mit Schnittlauchröllchen und Sesamkörnern bestreuen. Sofort servieren.