Rezept für Hähnchenschnitzel

Dieses knusprig gebackene Hähnchenschnitzel, das sich auch als Hähnchen-Piccata servieren lässt, ist beliebt bei Groß und Klein.

Keine Angst vor neuen Gerichten, mit be-cook gelingen dir auch aufwändige Gerichte beim ersten Mal. Die App führt dich Schritt für Schritt durch die Zubereitung und steuert das smarte Kochfeld eigenständig, damit garantiert nichts verkocht. Eben mit der Lecker-Garantie. Mehr zu be-cook findest du unter www.be-cook.com

 

Zubereitung: 10 Min

Kochzeit: 5 Min

Portionen: 2 Personen

 

Das kommt rein:

  • 1 Hähnchenbrust
  • Salz (nach Bedarf)
  • 90 g Geklärte Butter (alternativ Rapsöl)
  • 70 g Mehl
  • 2 Eier
  • 45 g Panko Paniermehl

 

So geht’s:

  1. Hähnchen vorbereiten: Jedes Filetstück der Breite nach halbieren. Zwischen zwei Lagen Haushaltsfolie legen und mit dem Fleischklopfer gleichmäßig auf knapp 1,5 cm Dicke klopfen.
  2. Das halbierte Hähnchen so zurecht schneiden, dass es in die Pfanne passt.
  3. Panade vorbereiten: Eier in einer kleinen Schüssel verrühren. Mehl in eine Schüssel geben. Paniermehl in eine weitere Schüssel geben.
  4. Beide Seiten des Hähnchens mäßig salzen.
  5. Zum Panieren des Hähnchens zuerst in Mehl wenden und Überschuss abschütteln. Dann Hähnchen in den verrührten Eiern wenden und zuletzt in Paniermehl. Hähnchen auf Pergamentpapier legen. 
  6. Heston-Pfanne auf die Platte stellen.
  7. Geklärte Butter abmessen und die Pfanne geben. 
  8. Die Pfanne wird vom Cue erhitzt (190 °C).
  9. Vorsichtig zwei panierte Hähnchen in die Pfanne geben.
  10. Cue frittiert das Hähnchen (3 bis 4 Minuten, 190 °C).
  11. Hähnchen vorsichtig mit einer Küchenzange wenden.
  12. Cue brät das Hähnchen fertig (ca. 2 Minuten, 190 °C).
  13. Hähnchen mit einer Küchenzange vorsichtig aus der Pfanne nehmen und auf deinem Teller oder einer Servierplatte auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  14. Schnitzel leicht salzen.
  15. Falls noch eine Portion gebraten werden soll, die Hähnchenschnitzel im Backofen auf der niedrigsten Temperatur warmhalten.